In Sölden macht nicht nur Bond Urlaub

In Sölden macht nicht nur Bond Urlaub

Der Agent ihrer Majestät in Sölden

Sölden ist zu einem echten Hollywood-Schauplatz geworden. Im Winter 2014/15 begannen die Dreharbeiten des 24. James Bond Filmes, welcher in Sölden gedreht wurde. Der Regisseur war begeistert von der Alpenlandschaft, sodass er sich für Sölden als einen der Drehorte entschied. Mehrere Wochen wurde an verschiedenen Schauplätzen gedreht. Auch der Bösewicht des neuen Bond-Streifens stammt aus Österreich und wird von keinem Geringeren verkörpert als Christoph Waltz. Sölden ist mit seinem Bergpanorama und den vielen Naturgegenden einfach der ideale Ort, um nicht nur im nächsten Bond-Film glänzen zu können, sondern sich auch vor den Touristen als echte Kultstätte zu präsentieren. Der 24. Streifen des Geheimagenten wird der ganzen Filmewelt zeigen, welche schönen Ecken Sölden zu bieten hat.

Erkundungstour in Sölden

Wer sich gerne vor dem neuen Bond-Streifen von Sölden verzaubern lassen möchte, der sollte in eines der Hotels in Sölden einchecken. Schon seit vielen Jahren gilt dieser beschauliche Ort mit knapp 3300 Einwohnern als das Lieblingsreiseziel vieler Urlauber. In Sölden kann nicht nur Agent 007 auf geheime Mission gehen, sondern auch ein Urlauber sich vom Alltagsstress erholen und die Seele baumeln lassen. Die Hotels in Sölden sind nicht nur im Winter geöffnet, sondern auch im Sommer. Zu jeder Jahreszeit bietet der flächengrößte Teil Österreichs viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten an. Bei diesen kommen nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder auf ihre Kosten. Mehr Informationen zu Sölden gibt es auf Central-soelden.com zu entdecken.

See

Den Winter in voller Pracht genießen

Im Winter sieht die Landschaft von Tirol und besonders von Sölden sehr schön aus. Überall liegt Schnee, welcher gut für Wintersportarten genutzt werden kann. Es gibt fast an jeder Ecke einen guten Lift, der die Skifahrer weit nach oben bringt. Die höchste Stelle ist über 3000 Meter hoch und verspricht eine schöne und vor allem angenehme Fahrt. Sehr beliebt sind ebenfalls die verschiedenen Gewässer, die auch im Winter zugefroren sind. Auf diesen kann Schlittschuh gefahren werden. Wer es lieber etwas wärmer hat, der kann auch in einer der großen Eishallen über das Eis laufen. Gerade zur Weihnachtszeit ist Sölden besonders beliebt, da die kleinen Dörfer in Tirol besonders festlich geschmückt sind und einer weißen Weihnacht nichts im Wege steht. Verschiedene Weihnachtsmärkte gibt es ebenfalls in Sölden und im Umland, sodass hier auch das Fest genossen werden kann.

zwei Skifahrer

Im Sommer die Bergluft schnuppern

Sölden ist ein höher gelegener Ort, an dem die Luft besonders klar ist. Ein Sommerurlaub bietet sich hier nicht nur für normale Touristen an, sondern auch für Menschen, die unter Asthma leiden. Die frische Bergluft belebt den Geist und die Seele. Wer gerne auch etwas für seinen Körper tun will, der kann in eine der vielen Wellness-Bereiche gehen, die Sölden anbietet. Ebenfalls sehr beliebt sind im Sommer die vielen Schwimmbäder, die auch einen offenen Außenbereich anbieten. Im Sommer gibt es eine Reihe an Aktivitäten, die vor allem Sportler ansprechen. Verschiedene Rad- und Laufwege wurden erstellt, damit die Gäste sich sportlich fit halten und dabei gleichzeitig die schöne Aussicht genießen können.

Den Gaumen verwöhnen

Nicht nur einem Agenten läuft das Wasser im Mund zusammen, wen er die leckeren Speisen aus Tirol genießen kann. In Sölden gibt es viele verschiedene Restaurants, in denen Käse- und Fleischspezialitäten gegessen werden können. Selbstverständlich gibt es auch Menüs für Veganer. Ebenfalls sehr beliebt ist das Weinfest, welches jedes Jahr in Sölden stattfindet. Hier können köstliche Weine probiert werden und es gibt eine Reihe an anderen Kulturen zu entdecken. Für weitere Informationen gibt es die Seite Central-soelden.com, auf welcher viel Wissenswertes über Sölden und seine wunderschöne Landschaft nachgelesen werden kann.

Kommentare sind geschlossen.