Salzburg: Urlaub in einer beeindruckenden Stadt voller Sehenswürdigkeiten

Salzburg: Urlaub in einer beeindruckenden Stadt voller Sehenswürdigkeiten

Salzburg kann getrost als Weltstadt bezeichnet werden, wenn auch im Kleinformat. Während meines Urlaubs hat mich die herrliche Barockstadt mit ihren interessanten Sehenswürdigkeiten und komfortablen Hotels voll und ganz für sich eingenommen. Mein Hotel lag in der Nähe des Salzburger Bahnhofs. Da ich mit dem Zug angereist und am Hauptbahnhof in Salzburg ausgestiegen bin, war es ohne Probleme möglich, mein Hotel schnell zu erreichen. Der Hauptbahnhof befindet sich am Südtiroler Platz und ist zugleich der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des Bundeslandes Salzburg, sodass eine Anreise hierher nicht kompliziert ist. Vom Hotel am Salzburger Bahnhof kommt man schnell in die Altstadt, man kann aber auch Ausflugsziele im Umland leicht erreichen, weil hier viele Busse und Züge wegfahren. Da es vor Ort die unterschiedlichsten Unterkünfte gibt, findet hier sicherlich auch jeder etwas Passendes für den eigenen Geldbeutel.

Ich hatte mich für ein Wellness-Hotel entschieden, da ich einmal rundherum entspannen und mich erholen wollte. Neben einem komfortablen Zimmer konnte ich mich dort ebenfalls über einen hervorragenden Service und die verschiedensten Wellness-Angebote freuen. Dazu gehörten zum Beispiel:

Verschiedene Massagen, wie etwa Aroma- und Gesichtsmassage, Honigzupfmassage sowie Klangschalenmassage
Gesichts- und Körperbehandlungen, zum Beispiel Relax- und Champagner-Behandlungen
Bäder: Cleopatra- sowie Steinölbad sowie vieles mehr.
Ausgedehnter Pool- und Saunabereich

Abgerundet wurde das Angebot durch die sehr wohlschmeckende regionale Küche. In den Hotels sowie in den Restaurants und Cafés vor Ort werden unter anderem bekannte österreichische Spezialitäten serviert, wie etwa:

Brotsuppe
Wiener Schnitzel
Brathendl
Marillenknödel
Kasnocken
Wiener Apfelstrudel
Salzburger Nockerln
Buchteln

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Salzburg

Doch nicht nur die Hotels in Salzburg, sondern auch die Gegend selbst hat vieles zu bieten. So sollte man sich auch während eines Kurzurlaubs in Salzburg einen Bummel durch die Altstadt nicht entgehen lassen. Dort befindet sich eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Dom, die Franziskanerkirche, das Kloster St. Peter und die Festung Hohensalzburg. Ebenso ist es möglich, den diversen Museen vor Ort einen Besuch abzustatten. Sehr interessant ist beispielsweise Mozarts Geburts- und Wohnhaus, das Barockmuseum und das Spielzeugmuseum. Ein absolutes Muss bei einem Aufenthalt in Salzburg ist jedoch auch der Besuch der hiesigen Schlösser, zu denen unter anderem Schloss Hellbrunn, Schloss Klessheim und Schloss Aigen gehören. Doch Salzburg hat noch viel mehr zu bieten, wie etwa:

Die Residenzgalerie Salzburg
Festung Hohensalzburg
Den hiesigen Zoo
Kapuzinerberg
Salzburger Marionettentheater
Red Bull-Arena Wals-Siezenheim

So konnte ich mich während meines Salzburg-Urlaubs nicht nur hervorragend erholen, sondern ebenfalls die wunderschöne Stadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten entdecken. Da mir der Aufenthalt dort sehr gut gefallen hat, werde ich sicherlich wieder einmal einen Kurzurlaub nach Salzburg oder auch eine längere Reise in die schöne Stadt unternehmen.

Kommentare sind geschlossen.