Fussball WM Brasilien: Curitiba – Hervorragende Infrastruktur inmitten grüner Oasen

Curitiba

Alle Spiele in Curitiba

 

Gruppe Datum Uhrzeit Spiel
Gruppe B 23.06.2014 13:00 (D 18:00) Australien – Spanien
Gruppe E 20.06.2014 19:00 (D 00:00) Honduras – Ecuador
Gruppe F 16.06.2014 16:00 (D 21:00) Iran – Nigeria
Gruppe H 26.06.2014 17:00 (D 22:00) Algerien – Russland

 

Curitiba ist die Hauptstadt des Bundesstaates Paraná und hat ca. 2,8 Millionen Einwohner. Die Stadt liegt auf einer Hochebene im Süden von Brasilien. Das Klima ist recht angenehm, im Winter kann es durchaus mal kühl werden mit ca. 13°C, im Sommer herrscht eine Durchschnittstemperatur von 21°C. Wärmer ist es in der Nähe an den Stränden des Atlantik, ein idealer Ort, wenn man im Sommer die richtige Hitze zum Baden wünscht.

Am Tag kann sich in Curitiba das Wetter mehrmals ändern. Oft ist es morgens kühl, dann im Laufe des Tages kommt die Sonne heraus und es ist eher sommerlich, bis es gegen Abend beginnt zu regnen und wieder kälter wird.

Es gibt in Curitiba einen internationalen Flughafen und ein sehr gut ausgebautes Busnetz. Es gibt auf den Straßen sogar extra Busspuren, sodass die Fahrt eigentlich immer ruhig und angenehm abläuft.

Curitiba wurde bewusst geplant, was man an der praktischen Struktur der Stadt erkennt. Es gibt viele schöne gepflegte Grünflächen, insgesamt 28 Parks und Wälder. Damit gilt Curitiba als Ökologische Hauptstadt von Brasilien. Eine Besonderheit der Stadt sind die „Leuchttürme des Wissens“. Das sind kleine Bildungszentren, in denen es Dinge wie Bibliotheken, einen kostenlosen Internetzugang oder andere kulturelle Highlights gibt. Deutlich gemacht werden diese kleinen Zentren tatsächlich durch davor stehende Leuchttürme.

Reisetipps Cover

ebook Reisetipps für ein Mini-Budget hier direkt bei Amazon.de bestellen

Die Lebensqualität in Curitiba ist sehr hoch. Durch die vielen Grünflächen, die gute Infrastruktur und die vielen Angebote sind Umfragen zufolge 99% der Einwohner mit ihrem Leben in der Stadt zufrieden.

Sehenswürdigkeiten in Curitiba

Auch an Sehenswürdigkeiten in Curitiba  mangelt es nicht. Das historische Zentrum von Curitiba bildet die Largo da Ordem, hier findet man einige gut erhaltene Bauten aus dem 18. und 19. Jahrhundert, Kirchen und viele Möglichkeiten zum Ausgehen und Tanzen. Wer das Nachtleben so richtig genießen will, kann danach noch in die Rua 24 Horas gehen, die wie der Name schon sagt, 24 Stunden am Tag geöffnet ist. Restaurants, Bars und auch Geschäfte können hier Tag und Nacht besucht werden. Sie ist sogar überdacht, sodass selbst durch Regen das Vergnügen nicht beeinträchtigt wird.

 

Ein schönes Eisenbahnmuseum findet man am alten Bahnhof von Curitiba, das Teil der Shopping Estacao ist, einem riesigen Einkaufszentrum mit Kino.

Auch das Theater Teatro Paiol ist sehenswert, den alten Steinbau gibt es bereits seit 1906. Ebenso schön ist seine große Schwester, das Teatro Guaria.

Alle Grünflächen und Parks sind in Curitiba sehr schön angelegt. Der Botanische Garten ist noch recht neu und enthält einen Glasbau, in dem sich viele nationale und internationale Pflanzenarten befinden. Außerdem gibt es zahlreiche riesengroße Erholungsgebiete, in denen man sich an Seen, Flüssen und in der artenreichen Vegetation entspannen kann.

Die älteste Kirche der Stadt ist die „Igreja de Ordem Terceira de São Francisco das Chagas“. Außerdem gibt es viele verschiedene Museen, ein Schloss, Freizeitszentren und viele historische Gebäude.

Dieser Artikel ist Teil einer Serie, welche die Austragungsorte der Fußball WM 2014 in Brasilien vorstellt.